Aktuelles


Bild: ©WBO; (v.l.) Boris Leucht, Josef Goisser, Barbara Dirr, Britta Dirr

29. Fahrertag des WBO – „Sicher&unfallfrei“: Wertschätzung und Ehrung für Busfahrerinnen und Busfahrer

 

 

 

154 Busfahrerinnen und Busfahrer aus ganz Baden-Württemberg erhielten beim 29. „Fahrertag“ des WBO in der Stuttgarter Hanns-Martin-Schleyer-Halle am Donnerstag, 29. November, die begehrte Auszeichnung „Sicher&unfallfrei“ für mindestens 5 Jahre unfallfreies Fahren und besonders zuvorkommendes Verhalten gegenüber ihren Fahrgästen. Schirmherr der Veranstaltung war, wie schon die Jahre zuvor, Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann.

 

 

 

Mit dabei waren auch Josef Goisser & Boris Leucht des Busunternehmens Ostertag Reisen GmbH aus Nattheim.  Die beiden ausgezeichneten Busfahrer aus Nattheim freuen sich sichtlich über die überreichten Auszeichnungen. Boris Leucht, hält voller Freude seine Urkunde in den Händen: „Ich freue mich sehr, heute diese Urkunde bekommen zu haben. Ich bin seit 13 Jahren Busfahrer bei der Ostertag Reisen GmbH. Mir macht der Beruf Spaß und ich hatte noch nie einen Unfall. Alle meine Fahrgäste kennen mich seit Jahren!“

 

 

 

Geschäftsführerin der Firma Ostertag Reisen, Barbara Dirr: „Wir als Personenbeförderer sind sehr auf die Sicherheit unserer Fahrgäste bedacht. Alle unsere Fahrer werden regelmäßig in Schulungen auf die Besonderheiten des heutigen Straßenverkehrs und dem Umgang mit unseren Fahrgästen vorbereitet. Auf das große Vertrauen, dass uns unsere Kunden entgegen bringen, sind wir zu recht sehr stolz. Dafür gilt auch unseren Fahrern Dank! Für die Zukunft wünsche ich allen Fahrerinnen und Fahrern weiterhin unfallfreies Fahren und stets zufriedene Fahrgäste!“

 

 

 

Der WBO-Vorsitzende Klaus Sedelmeier würdigte am WBO-Fahrertag in Stuttgart die Leistungen der Fahrer in der heutigen Zeit: „Meine Damen, meine Herren, die hier anwesenden Fahrerinnen und Fahrer sind die besten Pferde im Stall der Omnibusunternehmen. Daher gilt unser Dank auch den Unternehmern, die Ihr bestes Fahrpersonal zu unserer Veranstaltung nach Stuttgart schicken und es auszeichnen lassen. Das Thema Fahrermangel hat sich extrem verschärft, gerade deshalb ist es umso wichtiger, für das Berufsbild ein Zeichen zu setzen.“, und weiter: „Sie, liebe Fahrerinnen und Fahrer, Sie sind der wichtigste Faktor für die Verkehrssicherheit des Busses. Der Straßenverkehr ist stressig, aber Sie trotzdem sorgen dafür, dass der Bus das sicherste Verkehrsmittel auf der Straße bleibt. Sie tun dies durch Ihre sichere, umsichtige und unfallfreie Fahrweise. Ihnen allen gilt nochmals unser Dank und unsere Anerkennung.“

 

 

 

Hintergrund: Zum 29. Mal wurden Omnibusfahrer aus ganz Baden-Württemberg für langjähriges unfallfreies Fahren vom Verband Baden-Württembergischer Omnibusunternehmen (WBO) geehrt. Mit der Auszeichnung und der Veranstaltung setzt der WBO ein Zeichen der Wertschätzung für die verantwortungsvolle Aufgabe des Personals am Steuer. Gleichzeitig ermuntert er dadurch seine Mitgliedsunternehmen, sich rundum für die Sicherheit und Zufriedenheit ihrer Fahrgäste zu engagieren. Rund 10.000 Auszeichnungen wurden insgesamt in den vergangenen Jahren verliehen.

 

 

 

Der Bus ist das öffentliche Beförderungsmittel Nummer eins in Baden-Württemberg. Tagtäglich befördern Busfahrer in ganz Baden-Württemberg rund 1,7 Millionen Menschen zur Schule, an den Arbeitsplatz, ins Kino oder zu Freunden. Sie tun dies sicher, bequem, umweltfreundlich und kostengünstig. Rund jeder zehnte Einwohner Baden-Württembergs sieht also „seinen“ Busfahrer mindestens einmal pro Tag.

 

Zuständig für diesen Artikel:

Ostertag Reisen GmbH

Britta Dirr

Am Rotbühl 1

89564 Nattheim